Monitore für den Raspberry Pi

Was braucht man, um einen Raspberry Pi Laptop zu bauen? Einen Monitor, eine Tastatur und Lautsprecher. Um den Monitor kümmern wir uns in diesem Beitrag. Es gibt ja schon recht preiswerte Monitore wie das original 7″ Display, welches man teilweise  günstig auf eBay kaufen kann. Aber es geht noch einfacher und günstiger! Man hat eventuell schon ein ideales Display für den Raspberry Pi Zuhause. Wovon ich hier rede sind DVD Player für das Auto. Also habe ich zuhause gesucht und wurde fündig:

Anschließend habe ich geschaut, ob die Fernseher einen AV-in Anschluss haben. Der Hauptfernseher hatte keinen, der Zweitfernseher muss aber einen haben. Daraufhin habe ich diesen Adapter

beim Zweitfernseher ausprobiert, der bei unseren neuen Fernsehern für das Auto funktioniert hat (haben jetzt einen Hauptfernseher mit AV-in), doch leider musste ich feststellen, dass die Firma Spezialanschlüsse verwendet. Doch halb so schlimm, wofür kann ich denn Löten! Also habe ich das Verbindungkabel von Hauptfernseher und Zweitfernseher aufgeschnitten:

Und siehe da, im Kabel sind drei Kabel, die die gleichen Farben haben wie ein AV Kabel.

Daraufhin habe ich eine Seite vom AV Kabel mit dem Verbindungskabel verlötet und mit einem Adapter von HDMI zu AV
den Raspberry Pi angeschlossen, weil ich noch kein AV Kabel für den Raspberry Pi habe. Weil das Bild stark verpixelt und verschwommen war habe ich bemerkt, dass die Stecker jeweils Massekabel haben und diese verbunden werden müssen.

Also habe ich das gemacht, und siehe da, es geht!

2016-09-17-23-35-56

Anschließend habe ich die Kabel mit Isolierband Isoliert, damit kein Kurzschluss entstehen kann. Der Vorteil an solchen Monitoren ist, dass diese Lautsprecher eingebaut haben. Somit eignen sie sich perfekt für einen Raspberry Pi Laptop. Um den Laptop portable zu machen, braucht man noch einen Akku, ein Akkulademodul und einen DC-DC Wandler, welchen man auf 9-12V stellt. Ebenso sind eine Tastatur mit Touchpad und eine Powerbank für den Raspberry Pi Laptop empfehlenswert. Man könnte sogar einen Raspberry Pi zero in den Monitor einbauen. Wie ihr ein Videosignal in den Hauptfernseher bekommt wird hier beschrieben. Wenn ihr euer Videosignal im Hauptfernseher habt, könnten ihr einen Raspberry Pi einbauen und mit Schalter dann auf den DVD Player Modus wechseln. Das praktische ist, dass die meisten Hauptfernseher einen Akku eingebaut haben, von dem ihr den Strom für den Raspberry Pi zusätzlich mit dem Lademodul abzapfen könnt. Ich übernehme keine Haftung für Schäden oder Garantieverlust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen